Für die kleine Tour zwischendurch

Für die kleine Tour zwischendurch

Das klingt irgendwie nach … Milchreis? Ja, der kleine Hunger hat viele Gesichter, für Motorradfahrer ist das auch der Appetit auf eine kurze Feierabendtour und ein Treffen in der Nähe mit befreundeten Bikern. Am besten an einem Ort, an dem man sich sowieso immer trifft. Von da aus kann man dann auch gleich noch gemeinsam zu einer Party, dem Open House des befreundeten MC, oder einfach nur so eine Runde drehen.

Um die Ecke? Von was? Da der Einzugsbereich von O4AR (noch) überschaubar ist, wir uns als Lokalgröße aber eigentlich auch ganz wohl fühlen, ist die Antwort einfach. Wir fangen da an, wo man uns kennt, in der Region Hannover und den umliegenden Landkreisen. Beginnen wollen wir da, wo es zuverlässig immer wieder ein paar „andere Gesichter“ zu sehen gibt, also an einem der Biker Treffs, die im Einzugsgebiet regelmäßig und zuverlässig stattfinden.

Die Landeshauptstadt trifft sich am George

Wer wie ich in Hannover aufgewachsen ist und in den späten 70ern auf seinem ersten Mofa oder Moped saß, ist schon damals gerne zu dem seit langem etablierten Treff gefahren. Mit der Schnapsglasklasse war (und ist) man dort nicht der typische Besucher. Aber solange ich zum „sehen und gesehen werden“ mit meinen Mopeds und auch später immer wieder hingefahren bin (damals noch mit den großen 2-Taktern, Yamaha RD, LC, YPVS, etc.), hat mich nie einer angeschaut, als ob ich nicht dazu gehöre. Und das ist bis heute so geblieben. Hier siehst du Chopper, Superbikes, Streetfighter und Tourer nebeneinander und mit dem für die Szene typischen gegenseitigen Respekt wird über die Vor- und Nachteile von diesem oder jenem gefachsimpelt.

Regelmäßig freitags am Nachmittag treffen sich Biker aus der Stadt und dem Umland auf dem Georgsplatz, aka George, mitten in der City, direkt am Aegi, und stellen Ihre Bikes zum Benzin Quatschen oder auf eine Zigarette in der weitläufigen Fußgängerzone ab, die auch gerne mal für andere Veranstaltungen und Demos genutzt wird. Neben einem Kiosk gibt’s direkt am Platz und in unmittelbarer Nähe – zu Fuß zum Kröpke ist man in weniger als 10 Minuten und um die Ecke lockt die schöne Altstadt von Hannover – viele Gelegenheiten für gutes oder schnelles Essen und Trinken.

Zumindest in der Saison und bei Sonnenschein ist der George sehr gut besucht, aber auch im Winter und bei Schmuddel Wetter sind meist ein paar Hartgesottene anzutreffen und man ist „unter sich“. Das in der schönen Jahreszeit auch Show and Shine angesagt ist und man zwischen all den normalen Bikes auch immer ein paar zum Niederknien schöne Oldtimer und Custom Bikes bestaunen kann, rundet den Treff ab und zieht auch Neugierige und Besucher an.

Mein Fazit: Etabliert und sehenswert, Kultstatus!
Termin: Regelmäßig freitags nachmittags.
© Steffen Rabuschenko

Georgsplatz Hannover, aka George

 

Im Norden gibt’s den Dom – und den Paul

Seit im letzten Sommer der Bundesratsbeschluss 125/20 (Stichwort Motorradlärm und Fahrverbote) die Gemüter der Biker Bundesweit und auch hier in der Redaktion zum Kochen gebracht hat, haben sich viele Biker an gute alte Traditionen erinnert und sind wieder zu den bekannten Treffpunkten gefahren um gemeinsam Demos zu organisieren – und einige haben auch neue Traditionen geschaffen!

Mit deutlich über 3000 Teilnehmern bei der 2. Hildesheimer Demo am 28.06.2020 hat das Orga Team ein Zeichen gesetzt, dass auch in der Landeshauptstadt für Eindruck gesorgt hat. Und sie haben noch mehr gemacht. Parallel zu den insgesamt 4 Demos im Jahr 2020 haben Mitglieder aus dem Team erfolgreich Spenden gesammelt, kurz vor Weihnachten – und trotz Corona Lockdown – die erste Hildesheimer Lichterfahrt aus dem Boden gestampft, und last but not least so ganz nebenbei den „Paul“ etabliert.

Hier treffen sich jeden Donnerstag ab 17 Uhr die Biker aus Hildesheim und darüber hinaus und haben bereits in der kurzen Zeit Ihr Treffen zum regelmäßigen Anlaufpunkt entwickelt. Ja, aber wo eigentlich genau? Paul steht für den Hindenburgplatz (aka PvH) und ist ein zentraler Platz in Hildesheim. Er ist nach Paul von Hindenburg benannt, dem Reichspräsidenten im Deutschen Reich und der Weimarer Republik.

Rund um den Platz mit dem großen zentralen Brunnen ist genug Raum um die Bikes abzustellen und mit anderen Bikern ein Schwätzchen zu halten. Besonders schön für einen Zwischenstopp, wenn man kurz vor dem Wochenende noch eine Feierabendrunde drehen möchte und es nicht ganz so eilig hat wieder heim zu kommen – denn festquatschen geht hier ganz schnell! Wie auf dem George sind hier gute Restaurants direkt am Platz oder fußläufig erreichbar, somit ist auch der kleine Hunger Zwischendurch kein Problem.

Mein Fazit: Junger Treff mit viel Potential. Ich bin selber gerne dort.
Termin: Jeden Donnerstag ab 17:00 Uhr
© Guido Kellermann

Hindenburgplatz Hildesheim, aka Paul

 

 Und dann ist da noch…

…viel mehr! Aber jetzt seid ihr mal dran. Schreibt doch in die Kommentare, wo ihr so hinfahrt, wenn ihr in der Gegend in und um Hannover eine kleine Tour macht und warum gerade dort euer liebster Anlaufpunkt ist. Ich bin gespannt! Und ich bin sicher einige andere auch.

Für die kleine Tour zwischendurch

von | 2021-01-26 | Biker & Friends, HOT bei O4AR, Touren & Reisen

Bildquellen

  • Georgsplatz Hannover, aka George: © Steffen Rabuschenko
  • Hindenburgplatz Hildesheim, aka Paul: © Guido Kellermann
  • Biker in der Sonne: © emerald_media - stock.adobe.com

Über den Autor

Glori

Torsten Glorius (aka Glori) ist seit über 40 Jahren Motorradfahrer und bezeichnet sich selbst als Oldschool Biker. Er ist in den 70/80ern in Hannover aufgewachsen und fühlt sich in der Biker-Szene zuhause. Glori steht auf Scrambler und Reiseenduros ohne viele digitales Gedöns und ausgedehnte Solo-Touren. Seit seiner Jugend träumte er von einem eigenen Motorradmagazin und seit Mai 2020 ist er Herausgeber von OUT 4 A RIDE. Er schreibt vorwiegend für das Ressort Szene, als gelernter KfZ-Techniker aber gelegentlich auch für Technik & Touren. Noch Fragen? Dann schreib eine Email an glori@out4ari.de.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.